Das Online-Forum 
der Fachgesellschaft für Zahntechnik e.V.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

herzlich willkommen auf unserer Homepage. Scrollen Sie mutig weiter, denn gleich auf unserer Startseite haben wir für Sie etliche Beiträge aufgelistet, die Sie interessieren dürften. Dabei handelt es sich um aktuelle Veranstaltungen die uns am Herzen liegen und um multimediale Beiträge  rund um die Zahntechnik. Viel Spass dabei.

Smartphone- oder Tablet-Nutzer:
Quer bringt mehr!

expertise.connect

ist das Webinar-Format der FZT e.V. und VFDZt e.V. mit dem wir mit Euch in Verbindung bleiben wollen. Mehrmals im Jahr ermöglichen renommierte Kolleg*innen unseren Mitgliedern und unserem zahntechnischen Nachwuchs einen Einblick in ihre tägliche Arbeit, ihre Sichtweisen und in ihre aktuellen Erkenntnisse. Und wir geben auch Dentalfirmen die Möglichkeit über ihre Neuheiten zu berichten. Für unsere Webinare nutzen wir die Zoom-Videowebinar-Software. 

Für 2022 jetzt einschreiben …

Implantatprothetik Akademie FZT
Curriculäre Intensivseminare für Zahntechniker

Als „Zahntechnische(r) Experte und Expertin für Implantatprothetik“ hast Du nicht nur ein Zertifikat in der Hand, sondern auch die Anerkennung zweier renommierter Fachverbände.  Zudem wirst Du Teil eines zahntechnischen Netzwerkes, das die DGI ihren Mitgliedern zur optimalen prothetischen Versorgung von Implantatpatienten empfiehlt. 

Analog und Digital
in Okklusion und Funktion

Vertrauen Sie uns Ihre Jungtechniker und Auszubildenden an. Zum Beispiel bei einem der nächsten Intensiv-Seminare mit Jochen Peters. Sie bekommen Sie motiviert wieder zurück. Versprochen!

Nächste Kurstermine

07. + 08. 10. 2022 in Klein-Winternheim 

Achtung: Für Mitglieder und Neumitglieder der FZT ist der Kurs kostenlos

Für Nichtmitglieder: € 420.- zzgl. MwSt.
FZT-Jahresmitgliedschaft: € 300.-

Anmelden. Mitglied werden. Profitieren.

Was uns bewegt

25. + 26. März 2022
KONGRESSHALLE am Zoo | Leipzig

expertise 2022 im Rahmen von zahntechnik plus

Alle zwei Jahre heißt das Kongressformat der Fachgesellschaft für Zahntechnik e.V. expertise, denn die Expertise, die zahntechnische Fachkompetenz, ist das, was unseren Beruf zunehmend prägen wird.

VDZI und FZT sind der Meinung, dass die Zahntechnik ein erweitertes Veranstaltungs-Format benötigt. Somit wird expertise zu einem elementaren Bestandteil von zahntechnik plus.

Es ist schon lange her, dass die Zahntechniker*innen eigenverantwortlich und unter ihrer Regie eine solche Veranstaltung durchführen konnten. Mit dem VDZI, der Leipziger Messe und der FZT haben sich endlich Partner gefunden, um diese spannende Kombination von Gremienveranstaltungen, Fachkongress mit kombinierten Workshops und themenbezogener Ausstellung durchzuführen.

Exklusive FZT-Fortbildung vom 26. bis 29 Mai 2022 in Alba | Italien

Komplexe Patientenfälle
Interdisziplinäre Fortbildung für Zahnärzte und Zahntechniker

Bei diesem FZT-Intensivseminar widmen wir uns den wirklich komplexen Patientenfällen. Dazu haben wir sieben erfahrene Kollegen eingeladen, die unterschiedlichen Behandlungskonzepten folgen. Sie haben komplexe Patientenfälle im Gepäck, die sich nicht nur auf den funktionellen Aspekt reduzieren lassen, sondern bei denen der Patient in seiner Gesamtheit gesehen werden muss. Uns erwarten bei diesem mehrtägigen Intensivseminar fünf jeweils zweistündige Kapitel voller praktischer Tipps. Im Anschluss  stehen uns die Referenten gerne Rede und Antwort.

FZT
Business Club

28.Oktober 2022 |  Niedernhausen

Drei Gastgeber:
Dieter Adolph | Peter Kappert | Ralf Suckert

Relevante Themen und
renommierte Gastreferenten

Der Tag im Jahr für ein
unternehmerisches Up-date

Das Business-Netzwerk
für Laborinhaber mit unternehmerischem Anspruch

Kostenloses Poster für jeden Laborraum

Schutzmassnahmen für alle

Die Sicherheit unserer Mitglieder und deren Mitarbeiter*innen liegt uns besonders am Herzen. Darum haben wir ein Poster zur Information über die wichtigsten Corona-Schutzmassnahmen konzipiert. Dieses Poster ist kostenlos erhältlich und kann in jedem Laborraum aufgehängt werden.

Unternehmer aufgepasst:

Zehn Handlungsoptionen
in Zeiten der Corona-Pandemie

Die Situation in unserer Branche ist sehr ernst. Zahnärzte wie Zahntechniker werden hart getroffen.  Wir werden in diesem Zusammenhang aus dem Kollegen*innen-Kreis immer wieder gefragt, wie man sich als Unternehmer*in am besten auf diese schwierigen Gegebenheiten und die Durststrecke einstellt. Der Vorstand der FZT hat – unter Beratung unseres Kollegen Peter Kappert –  versucht ein paar unternehmerische Handlungsoptionen aufzuzeigen, um der Corona-Krise die Zähne zu zeigen. 

Impressionen einer Veranstaltung

Azubi-Kongress 2019:

Zahntechnik lebt und hat Zukunft

Über 800 Anmeldungen aus denen sich dann 650 Teilnehmer rekrutierten. Dreizehn Berufsschulen aus ganz Deutschland waren diesmal zu Gast. Das Cinestar Metropolis in Frankfurt, eines der größten Premiere Kinos in Deutschland, war gesteckt voll. Aber noch entscheidender als die schiere Größe und Anzahl war die Stimmung der Azubis vor Ort. Sie waren begeistert.

Fortbildung

Funktionsgeschichten 2019

ein FZT-Intensivseminar

ZOOM! Multimediales Storytelling

Kommunikation ist
professionelle Basiskompetenz

Ein VFDZt-Intensivseminar nicht nur für Berufsschüler

Kommunikation ist komplex. Zu komplex für die Berufsschüler des zahntechnischen Handwerks? Auf keinen Fall. Fast sechs Stunden Intensivschulung mit zirka 20 Schülern und einigen Fachlehrern. Unterbrochen von praktischen Übungen, bei denen immer wieder Schüler wie Lehrer ihr Kommunikationstalent unter Beweis stellen durften. Dieses Seminar ist ganz sicher nicht nur für Berufsschüler. Denn es geht ja wohl nicht an, dass die Auszubildenden mehr von Kommunikation verstehen als ihr Chefs … Oder?
ZOOM! Multimediales Storytelling

Im Dienste der Zahntechnik

Der Verein zur Förderung der Digitalen Zahntechnik e.V.

Nur wenige kennen bisher die Geschichte des Vereins zur Förderung der Digitalen Zahntechnik (VFDZt). Woher auch. Doch sie ist es wert, erzählt zu und gelesen zu werden. Darum möchten wir Euch aufzeigen, wie dieser gemeinnützige Verein entstanden ist und was er überhaupt bezweckt. Los geht´s – zoomen wir uns direkt hinein in die Thematik!
AHA! Basics

Kreidezeit

Wir schnitzen einen Frontzahn

So hat fast jeder erfolgreiche Zahntechniker einmal angefangen. Ein Gips- oder Kreideblock, ein Schnitzmesser und – als Vorbild – ein natürlicher Zahn. Rudi Hrdina und Hans-Peter Taus schnitzen mit Euch einen oberen Schneidezahn aus Straßenmalkreide. Schaut mal rein. Zum Nachahmen dringend empfohlen.
ZOOM! Multimediales Storytelling

EXPERTISE

die Zahntechnik findet ein neues Selbstverständnis

Für alle die dabei waren und alle die nicht dabei sein konnten: Bewegte und bewegende Impressionen des EXPERTISE-Kongresses, die fachlichen Aussagen der Referenten in spannender Zusammenfassung, die erklärten Ziele der jungen Fachgesellschaft und natürlich Interviews mit vielen Akteuren. ZOOM nimmt die FZT und das neue Selbstverständnis der Zahntechnik unter die Lupe.
AHA! Basics

Dentinkern-Krone?

Kurt Reichel zeigt wie´s geht …

Kurt Reichel betreibt ein renommiertes Labor in Hermeskeil. Er und sein Team sind spezialisiert auf ästhetischen und funktionellen Zahnersatz. Er ist ein hervorragender Referent und Ausbilder und einer unserer AHA!-Tutoren. Heute beschreibt er, wie man ohne viel Aufwand eine Dentinkern-Krone schichtet. Ideal zum Nachmachen …
ZOOM! Multimediales Storytelling

Naoki Hayashi

Sein Ziel: Ein gesundes, natürliches Lächeln

Naoki Hayashi, war zu Gast bei einem Intensivseminar des „dental excellence international laboratory network e.V.“. Er hat sich weltweit als Top-Keramiker, Photograph und Buchautor einen hervorragenden Namen gemacht. Er selbst sieht sich schlicht und einfach als Zahntechniker. Wir wollten den sympathischen US-Japaner noch etwas näher kennenlernen.
ZOOM! Multimediales Storytelling

Hubert Schenk

Patienten sind seine Motivation

Wir sind heute zu Gast bei Hubert Schenk, einem Südtiroler in München. Er gilt als Experte für Ästhetik, Funktion und Implantatprothetik. Als amtierender Präsident des „dental excellence International Laboratory Network e.V.“ hält er die Fahne der traditionellen Qualitätsprothetik hoch, ohne sich den Innovationen des digitalen Workflow zu verschließen. Das Beste aus beiden Welten bestimmt sein Denken – dabei ist für ihn die digitale Technologie jedoch nur ein weiteres, wenn auch hilfreiches Werkzeug.