Daumen hoch! Fortbildungsempfehlungen

Hier finden Sie Fortbildungsempfehlungen unserer Tutoren. Sofern keine aktuellen Kursdaten aufgeführt sind, finden Sie diese auf den Webseiten der jeweiligen Anbieter.

Empfohlen von: Ralf Suckert

Anbieter

teamwork media GmbH
Hauptstrasse 1
86925 Fuchstal
Fon: 08243 /9692-0
Internet: www.teamwork-media.de

t

Kurstyp

Curriculärer Kurs
drei Wochenenden
(6 Tage)

Zielgruppe

Zahnärzte
Zahntechniker
Anfänger
Fortgeschrittene

Curriculum CAD/CAM

Das Curriculum hat zum Ziel, dem Teilnehmer einen objektiven Überblick über aktuell am Markt befindliche CAD/CAM-Systeme zu geben. Der Teilnehmer erarbeitet sich anhand von theoretischen Grundlagen und praktischen Übungen die Befähigung zur Anwendung und ein Urteilsvermögen, welches System für welche Indikationen optimal einzusetzen ist. In den Räumen der Universität München sind zu diesem Zweck dreizehn CAD/CAM-Systeme verschiedener Hersteller vorhanden. Das Curriculum ist in drei On-Campus Module – jeweils 2-Tages-Kurse – und ein Off-Campus Modul untergliedert.

Referent(en): Es begleitet Sie das Team der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) mit Prof. Dr. Daniel Edelhoff, Zt. Marlis Eichberger, Dr. Jan-Frederik Güth, Ztm. Marc Ramberger und Zt. Josef Schweiger.

 

Empfohlen von: Ralf Suckert

Anbieter

teamwork media GmbH
Hauptstrasse 1
86925 Fuchstal
Fon: 08243 /9692-0
Internet: www.teamwork-media.de

t

Kurstyp

Curriculärer Kurs
vier Wochenenden
(6 Tage)

Zielgruppe

Zahnärzte
Zahntechniker
Anfänger
Fortgeschrittene
vorzugsweise Teams

Curriculum Funktionsdiagnostik und restaurative Therapie

Die Voraussetzung für ein restaurativ erfolgreiches Behandlungskonzept ist die korrekte Erfassung des Funktionszustandes des Kauorgans und – wenn nötig – die Wiederherstellung einer stabilen Funktion. Letzteres erfordert in erster Linie die Normalisierung der Muskelfunktion und eine stabile Kieferposition. Sind diese Voraussetzung nicht erfüllt, kommt es vielfach zu einer Craniomandibulären Dysfunktionen (CMD). Die Wiederherstellung der Funktion bei CMD-Patienten verlangt nach einem Behandlungskonzept, das konsequent umgesetzt wird. Auch dabei muss stets die Dysfunktion erfasst, die Funktion stabilisiert und schließlich die definitive Restauration erarbeitet werden.

On-Campus Module A, B, C und D: An der Zahnklinik der Universität Marburg werden jeweils in 1,5 tägigen Demonstrationskursen (teilweise am Patienten) die Aspekte der restaurativen Funktionsdiagnostik erarbeitet und direkt mit den Gesichtspunkten der restaurativen Therapie verknüpft. Gerne können die Teilnehmer auch Patientenfälle aus dem eigenen Praxis- und/oder Laboralltag in die Diskussion einbringen.

Referenten: Dr. Johannes Heimann, Ztm. Bruno Jahn und Prof. Dr. Ulrich Lotzmann sowie sein Klinikteam

Empfohlen von: Ralf Suckert

Anbieter

teamwork media GmbH
Hauptstrasse 1
86925 Fuchstal
Fon: 08243 /9692-0
Internet: www.teamwork-media.de

t

Kurstyp

Curriculärer Kurs
drei Wochenenden
(6 Tage)

Zielgruppe

Zahntechniker
Anfänger
Fortgeschrittene

Curriculum Implantatprothetik

Das Curriculum steht unter der Schirmherrschaft des BDIZ EDI. Zielsetzung der Lerninhalte ist eine optimale prothetische Versorgung von Implantatpatienten. Die Teilnehmer lernen die Wechselwirkung zwischen medizinischen und konstruktiven Einflussgrößen in der Implantologie zu beherrschen. Von der Implantatplanung im Team über die Anfertigung einer provisorischen Versorgung bis zu den funktionellen Aspekten der definitiven Arbeit werden alle Bereiche eingehend behandelt. Das Curriculum ist in drei On-Campus Module – jeweils 1,5-Tages-Kurse – und ein Off-Campus Modul untergliedert. Die On-Campus Module finden allesamt an der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik der Ludwig-Maximilians-Universität in München statt.

On-Campus Module A, B und C: Hier werden jeweils in 1,5-tägigen Demonstrationskursen die implantatprothetischen Aspekte von festsitzendem und herausnehmbarem Zahnersatz auf Implantaten dargestellt. Dabei erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit Patientenfälle aus ihrem Laboralltag in die Diskussion einzubringen. Ein Ausflug in die Zahnmedizin stellt sicher, dass die interdisziplinäre Sichtweise nicht vernachlässigt wird.

Referenten: Als Dozenten erwarten Sie Prof. Dr. Florian Beuer (Charité Universitätsmedizin Berlin), Ztm. Rudi Hrdina (Guntramsdorf/Österreich), Ztm. Andreas Kunz (Berlin) und Zt. Josef Schweiger (Ludwig-Maximilians-Universität München).

Zahntechnik lebt...

Zahntechnik lebt...

Immer wenn wir spannende neue Themen in unseren Blog oder bei der „Initiative Zahntechnik“ haben, melden wir uns bei Dir mit einem Newsletter. Du kannst den Newsletter natürlich jederzeit wieder abbestellen. Probier´s einfach aus!

Du hast dich erfolgreich eingetragen. Bitte überprüfe Dein Mailpostfach oder Spampostfach für den Bestätigungsklick.