Totalprothetik ist bei weitem nicht „Everybodys-Darling“ und das Wissen um eine patientengerechte Totalprothetik schwindet. Gleichzeitig entwickelt die Dentalindustrie neue Verfahren, um die Totalprothetik in einen digitalen Workflow einzubinden. Die Frage, die sich die FZT e.V. in diesem Zusammenhang stellen muss: Nutzen diese Entwicklungen der prothetischen Zahnheilkunde? Und wie praxistauglich und wirtschaftlich sind die Verfahren heute schon? Fragen denen wir im Rahmen einer Standortbestimmung nachgehen wollen. Dabei geht es uns nicht um das beste System, sondern um das Verständnis für die Idee und die Anwendbarkeit an einem realen Patientenfall. Soweit zur Idee.

Nun zur Umsetzung: Die FZT hat Prof. Dr. Ralf Bürgers von der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik Göttingen gebeten einen geeigneten Patientenfall auszuwählen. Zudem wurden Industriepartner eingeladen unter Einsatz ihrer Systeme den Patientenfall unter Aufsicht unserer FZT-Beobachter zu lösen. Schließlich sollte der Patientenfall auch noch traditionell – also im Sinne bester Handwerkskunst – gelöst werden. Daraus erhoffen wir uns eine erkenntnisreiche Standortbestimmung und – für unsere Mitglieder und/oder Gäste – ein spannendes Seminarformat.

Unsere Referenten + Beobachter: 

Prof. Dr. Ralf Bürgers 

Ztm. Sonja Ganz

Ztm. Rudi Hrdina

Ztm. Björn Roland

Dr. Torsten Wassmann

Dr. Frank Zimmerling

Wann? 06. Februar 2021 | Beginn 13:00 Uhr | Ende 18:00 Uhr

Wo? Charité Berlin | Aßmannshauserstrasse 4-6

Teilnehmergebühr:

€ 48.- zzgl. Mwst. (FZT-Mitglieder)
€ 98.- zzgl. Mwst. (Nichtmitglieder)

Dies ist eine Veranstaltung der Fachgesellschaft für Zahntechnik e.V. in Kooperation mit
der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik Göttingen und der Zahnklinik der Charité Berlin.
Es gelten die Allgemeinen Geschäfts- und Datenschutzbestimmungen der FZT e.V. 

Zahntechnik lebt...

Zahntechnik lebt...

Immer wenn wir spannende neue Themen in unseren Blog oder bei der „Initiative Zahntechnik“ haben, melden wir uns bei Dir mit einem Newsletter. Du kannst den Newsletter natürlich jederzeit wieder abbestellen. Probier´s einfach aus!

Du hast dich erfolgreich eingetragen. Bitte überprüfe Dein Mailpostfach oder Spampostfach für den Bestätigungsklick.